Wolfgang Pietrzok Rudiger Schestag Wallpaper Rüdiger Schestag

Kunstleasing der Galerie Norbert Nieser

Fotokunst aus Stuttgart

Kunsthandel in Stuttgart ist uns eine Verpflichtung. In unseren Kunsträumen haben Sie die Möglichkeit eine Auswahl an Online Galerien, der von uns vertretenen Künstler zu besuchen. Haben Sie bitte Verständnis, wenn hier noch nicht alle unsere Künstler online gestellt sind. Gerne können Sie auch Exponate unseres Kunsthandel in unser Galerie in Stuttgart vor Ort besichtigen. Kunst mieten für Unternehmen Sehr beliebt in unserem Kunsthandel ist die Möglichkeit Kunst auf Zeit zu erweben. Sie erwerben aus unserem Kunsthandel in Stuttgart eine hochwertige Arbeit für eine bestimmte Zeit und zahlen nur ein monatliche Mietpauschale für das Kunstwerk. So kommen Sie in den Genuss auch hochpreisige Exponate aus unserem Kunsthandel für kleines Geld zu erwerben. Über 100 Kunden nutzen in der Zwischenzeit diese Möglichkeit des Kunstleasing aus unserem Hause. Attraktiv ist diese Art von Kunst auf Zeit unseres Kunsthandel für Unternehmer, die die Kosten für das Kunstleasing direkt als Aufwand buchen können, ohne die Kunst über viele Jahre abschreiben zu müssen. Sie möchten Kunst mieten? Wie wäre es mit einem abwechslungsreichen Kunstkonzept für Ihre Geschäftsbereiche. Kunst mieten im spannenden Wechsel erfreut nicht nur Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen, ganz nebenbei werden Sie mit Ihrem Unternehmen zum Förderer talentierter Gegenwartskünstler. Und so funktioniert es: Sie erhalten eine Kunstausstellung, bestehend aus 10 thematisch zusammenhängenden Originalwerken eines zeitgenössischen Künstlers. Auf Wunsch erhalten Sie innerhalb eines Jahres bis zu 6 Mal verschiedene Kunstausstellungen, ohne zusätzliche Kosten. Die Beratung, der Transport, die Hängung, der regelmäßiger Wechsel & die Versicherung der Kunst sind bereits in unserem Komplett-Service enthalten. Das Beste: Wenn Sie Bilder mieten, bleiben Sie flexibel bei Veränderungen, Umzügen oder Umbauten und genießen steuerliche Vorteile. Das Konzept bietet zudem eine schöne Methode Kunst zu kaufen, denn so muss man sich nicht nach einer einmaligen punktuellen Begegnung entscheiden. Man kann erstmal über einen längeren Zeitraum testen und vergleichen wie die Kunstwerke im Unternehmen wirken. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin! Immer neue Kunst im Unternehmen genießen Wählen Sie aus unseren Künstlern, was Ihnen gefällt und gestalten Sie ihre Räumlichkeiten immer wieder neu mit moderner Kunst. Kunst mieten im spannenden Wechsel sorgt für Abwechslung und schafft Augenmerk. Die thematisch zusammenhängenden Ausstellungen ziehen sich wie ein roter Faden durchs Unternehmen. So ist für jeden Besucher direkt ersichtlich, dass es sich um eine gewollte Kunstausstellung mit einzigartigen Unikaten handelt. Kunst ist Geschmackssache: Sie erstellen Ihre Favoriten-Liste und wir arrangieren Ihre Wunsch-Ausstellungen. Bei der Auswahl beraten wir Sie gerne persönlich vor Ort. Auf diese Weise lernen Sie nicht nur viele beeindruckende Kunstwerke kennen. Sie sorgen auch für spannende Gespräche, erschaffen immer neue kreative Anreize und fördern Momente der Muße und Inspiration. Das reduziert Stress, motiviert und macht Ihr Unternehmen noch produktiver. Kunst mieten im spannenden Wechsel bietet auch eine sehr schöne Möglichkeit Kunst zu kaufen. Sollten Sie Interesse haben ein Kunstwerk aus Ihrer Kunstausstellung zu erwerben, sprechen Sie uns einfach an. In unserem Fundus stellen diverse regionale, nationale & internationale Künstler aus. Jeder Künstler wurde persönlich von unseren Experten ausgewählt. So sind alle Bilder in unserem Fundus für den Unternehmenskontext geeignet. Die Werdegänge unserer Künstler sind so unterschiedlich und spannend wie die Vielfalt Ihrer Nationalitäten und Stilrichtungen. Informationen zu unseren Künstlern und Ihrer Vita finden Sie in unserem Kunstkatalog. All unsere zeitgenössischen Künstler sind alphabetisch sortiert. Stöbern Sie jetzt durch die Kunstausstellungen unserer Künstler und mieten oder kaufen Sie Bilder für Ihre Geschäftsbereiche. Mitarbeitern etwas Gutes tun Wenn Sie wechselnde Bilder mieten, fördern Sie nicht nur zeitgenössische Künstler. Gleichzeitig bringen sie Abwechslung in den Arbeitsalltag und steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Eine wertige und ansprechende Arbeitsplatzgestaltung ist heutzutage ein Muss. Bringen Sie mit immer neuer Originalkunst zeitgenössischer Künstler gute Laune und Inspiration ins Unternehmen. Experten und Wissenschaftler sind sich einig, Kunst im Unternehmen wirkt sich positiv auf unsere Leistung aus und reduziert Stress. Der regelmäßige Wechsel der Kunstwerke fördert die Neugier, sorgt für spannende Gespräche und lockert die Stimmung. Neugierige Menschen sind bewiesenermaßen intelligenter, engagierter und kreativer. Mit Kunst im spannenden Wechselkonzept wird Ihr Unternehmen spielerisch noch produktiver.

Claus Rudolph

fotografiert Illusionen, Traumwelten, die unerfüllte Sehnsüchte zeigen, vom prallen, üppigen Leben und vom Genuss, von Liebe, Sinnlichkeit und Leidenschaft. Die Dekadenz der Darstellung ist provokativ und läßt uns dadurch selbst das Häßliche noch schön erscheinen. Er zeigt uns aber auch die negativen Seiten des Lebens: Verlust, Tod und Trauer. Der bunten, schillernden Scheinwelt steht eine andere Welt gegenüber, in der immaterielle Werte im Vordergrund stehen. So stellt der Künstler zum Beispiel in seinem mythisch inspirierten Triptychon Lilywhite Lillith die prunkvolle Gesellschaft in Gegensatz zur der von Armut geprägten, geistig-ideellen Welt der Mönche, abgewandt vom Diesseits. Die Hauptfigur Lillith steht zwischen diesen Welten und verkörpert so gleichsam Licht- und Schatten. Das Thema des Weiblichen, der Frau, findet sich in immer neuen Variationen in den Arbeiten von Claus Rudolph: Der Künstler zeigt dem Betrachter neben der schönen, erotischen und verführerischen Seite auch die andere Seite des Weiblichen, die Schattenseite der Verführung, Manipulation und Intrige.
Claus Rudolph zum Kunstraum CLAUS RUDOLPH zum Kunstraum CLAUS RUDOLPH

Wolfgang Pietrzok

Akt und Raum - Werkreihe der Quetschungen

Jahrgang 1949, Studium der Bildenden Künste an der Werkkunstschule Hannover (Prof. R.Girke) und an der HbK Kassel (Prof. F.Neusüss) von 1970-75. In seiner Arbeit knüpft Pietrzok einerseits an den ünstlerischen Aktionismus und seine Erfahrungen an der Kunstakademie Kassel, andererseits an das Konzept der Photo- Performance an. Hierbei erweist sich das Quadrat der Glasplatte als sein spezifisches Universum, in dem Körper auf einen schwarzen Abdruck reduziert oder wie im Krampf erstarrt erscheinen, wo sich aber auch Körperteile wie im Puzzle zu einem neuartigem Körperganzen zusammenfügen. Auf einer großen Glasscheibe, die mit blauer Farbe bedeckt ist, lässt er weibliche und männliche Modelle Posen einnehmen, die sich teilweise aus der Bewegung heraus ergeben, in seinen mehrteiligen Arbeiten jedoch Ergebnis einer exakten Planung sind.
zum Kunstraum WOLFGANG PIETRZOK zum Kunstraum WOLFGANG PIETRZOK

Rüdiger Schestag

Wallpaper Projekt

Das Wallpaper Project ist eine Sammlung von Tapeten- und Menschen-Portraits. Sowohl Original- als auch Retro-Tapeten stehen im Mittelpunkt der Portrait-Serie des Künstlers und Photographen Rüdiger Schestag. Die Tapete erscheint in ihrer ursprünglichen Form als Wandkleid Wandschmuck. Stilvoll reduziert präsentiert Rüdiger Schestag das Innen der räumlichen Wohnkultur durch die einzelnen Jahrzehnte. Alte Muster, Farben, Stoffe und vieles mehr boomt wieder im Design von anno dazumal. Die „Retro-Welle“ begeistert vor allen Dingen junge Menschen. Schrill, bunt und frech – so muten viele der Tapetenmuster an. Im Gegensatz zur bekleideten Wand sind die davor portraitierten Frauen unbekleidet. Die Halbakte – mal bewusst, mal unbewusst in Szene gesetzt – stehen repräsentativ für die junge Generation. Sie läutet das Revival der poppig bunten Tapetenkultur ein und gerät durch die Retrospektive in wahre Verzückung. Die jungen Frauen, Profi-Models sowie Laien, erzeugen ein Spannungsfeld zwischen alter Tapete und Jugend. Von witzig und frech bis hin zu melancholisch, engelsgleich oder schockierend reicht die Portrait-Serie. Der Punk, das Hippie-Girl, der Barbie-Verschnitt – Frauen haben, wie die Tapeten, viele Gesichter …
zum Kunstraum RÜDIGER SCHESTAG zum Kunstraum RÜDIGER SCHESTAG das lebendige Netzwerk für Fotografie im wilden Süden   GALERIE & FOTOWERKSTATT   Norbert Nieser

Harald Glööckler

ist bekannt für strassbesetzte, glitzernde Kreationen und sein Markenzeichen, ein Kronenmotiv mit dem Schriftzug POMPÖÖS. Er ist Designer, Buchautor und Speaker. Und wie sich das für einen echten Vollblut-Künstler gehört, inzwischen obendrein als Maler und Skulpteur anerkannt und erfolgreich tätig. Neben seiner schillernden Persönlichkeit überzeugt der Ausnahmekünstler durch seine Lebensfreude, Tiefgang und große Nachdenklichkeit. Harald Glööckler ist ein Menschenfreund, setzt sich aktiv für den Naturschutz ein und unterstützt "PETA". Er sammelt und spendet auch seit vielen Jahren für Kinder in Not und macht auf Missstände aufmerksam. International renommierte Größen der Kunstszene beschreiben seine Kunst so: "Glööcklers Kunst schreit, sie will gesehen werden, sie ist leidenschaftlich und extravagant", lobt die Kunsthistorikerin Julia Pfeffer von der Universität Wien. Prof. Dr. Helge Bathelt vom Verein Bildender Kunst & Kultur in Deutschland geht sogar noch weiter: "Offensichtlich gehört Harald Glööckler in die Reihe der Warhols, Lichtensteins und Jeff Koons"
zum Kunstraum Harald Glööckler zum Kunstraum Harald Glööckler

Harald Glööckler

ist bekannt für strassbesetzte, glitzernde Kreationen und sein Markenzeichen, ein Kronenmotiv mit dem Schriftzug POMPÖÖS. Er ist Designer, Buchautor und Speaker. Und wie sich das für einen echten Vollblut-Künstler gehört, inzwischen obendrein als Maler und Skulpteur anerkannt und erfolgreich tätig. Neben seiner schillernden Persönlichkeit überzeugt der Ausnahmekünstler durch seine Lebensfreude, Tiefgang und große Nachdenklichkeit. Harald Glööckler ist ein Menschenfreund, setzt sich aktiv für den Naturschutz ein und unterstützt "PETA". Er sammelt und spendet auch seit vielen Jahren für Kinder in Not und macht auf Missstände aufmerksam. International renommierte Größen der Kunstszene beschreiben seine Kunst so: "Glööcklers Kunst schreit, sie will gesehen werden, sie ist leidenschaftlich und extravagant", lobt die Kunsthistorikerin Julia Pfeffer von der Universität Wien. Prof. Dr. Helge Bathelt vom Verein Bildender Kunst & Kultur in Deutschland geht sogar noch weiter: "Offensichtlich gehört Harald Glööckler in die Reihe der Warhols, Lichtensteins und Jeff Koons"
Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz | Presse | Blog | Jobs & Karriere | Öffnungszeiten Copyright © 1998-2021 Fotowerkstatt & Galerie Norbert Nieser
Wolfgang Pietrzok Rüdiger Schestag Kunstraum Rüdiger Schestag

Kunstleasing der Galerie Norbert Nieser

Fotokunst aus Stuttgart

Kunsthandel in Stuttgart ist uns eine Verpflichtung. In unseren Kunsträumen haben Sie die Möglichkeit eine Auswahl an Online Galerien, der von uns vertretenen Künstler zu besuchen. Haben Sie bitte Verständnis, wenn hier noch nicht alle unsere Künstler online gestellt sind. Gerne können Sie auch Exponate unseres Kunsthandel in unser Galerie in Stuttgart vor Ort besichtigen. Kunst mieten für Unternehmen Sehr beliebt in unserem Kunsthandel ist die Möglichkeit Kunst auf Zeit zu erweben. Sie erwerben aus unserem Kunsthandel in Stuttgart eine hochwertige Arbeit für eine bestimmte Zeit und zahlen nur ein monatliche Mietpauschale für das Kunstwerk. So kommen Sie in den Genuss auch hochpreisige Exponate aus unserem Kunsthandel für kleines Geld zu erwerben. Über 100 Kunden nutzen in der Zwischenzeit diese Möglichkeit des Kunstleasing aus unserem Hause. Attraktiv ist diese Art von Kunst auf Zeit unseres Kunsthandel für Unternehmer, die die Kosten für das Kunstleasing direkt als Aufwand buchen können, ohne die Kunst über viele Jahre abschreiben zu müssen. Sie möchten Kunst mieten? Wie wäre es mit einem abwechslungsreichen Kunstkonzept für Ihre Geschäftsbereiche. Kunst mieten im spannenden Wechsel erfreut nicht nur Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen, ganz nebenbei werden Sie mit Ihrem Unternehmen zum Förderer talentierter Gegenwartskünstler. Und so funktioniert es: Sie erhalten eine Kunstausstellung, bestehend aus 10 thematisch zusammenhängenden Originalwerken eines zeitgenössischen Künstlers. Auf Wunsch erhalten Sie innerhalb eines Jahres bis zu 6 Mal verschiedene Kunstausstellungen, ohne zusätzliche Kosten. Die Beratung, der Transport, die Hängung, der regelmäßiger Wechsel & die Versicherung der Kunst sind bereits in unserem Komplett-Service enthalten. Das Beste: Wenn Sie Bilder mieten, bleiben Sie flexibel bei Veränderungen, Umzügen oder Umbauten und genießen steuerliche Vorteile. Das Konzept bietet zudem eine schöne Methode Kunst zu kaufen, denn so muss man sich nicht nach einer einmaligen punktuellen Begegnung entscheiden. Man kann erstmal über einen längeren Zeitraum testen und vergleichen wie die Kunstwerke im Unternehmen wirken. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin! Immer neue Kunst im Unternehmen genießen Wählen Sie aus unseren Künstlern, was Ihnen gefällt und gestalten Sie ihre Räumlichkeiten immer wieder neu mit moderner Kunst. Kunst mieten im spannenden Wechsel sorgt für Abwechslung und schafft Augenmerk. Die thematisch zusammenhängenden Ausstellungen ziehen sich wie ein roter Faden durchs Unternehmen. So ist für jeden Besucher direkt ersichtlich, dass es sich um eine gewollte Kunstausstellung mit einzigartigen Unikaten handelt. Kunst ist Geschmackssache: Sie erstellen Ihre Favoriten-Liste und wir arrangieren Ihre Wunsch- Ausstellungen. Bei der Auswahl beraten wir Sie gerne persönlich vor Ort. Auf diese Weise lernen Sie nicht nur viele beeindruckende Kunstwerke kennen. Sie sorgen auch für spannende Gespräche, erschaffen immer neue kreative Anreize und fördern Momente der Muße und Inspiration. Das reduziert Stress, motiviert und macht Ihr Unternehmen noch produktiver. Kunst mieten im spannenden Wechsel bietet auch eine sehr schöne Möglichkeit Kunst zu kaufen. Sollten Sie Interesse haben ein Kunstwerk aus Ihrer Kunstausstellung zu erwerben, sprechen Sie uns einfach an. Über 200 zeitgenössische Künstler In unserem Fundus stellen über 200 regionale, nationale & internationale Künstler aus. Jeder Künstler wurde persönlich von unseren Experten ausgewählt. So sind alle Bilder in unserem Fundus für den Unternehmenskontext geeignet. Die Werdegänge unserer Künstler sind so unterschiedlich und spannend wie die Vielfalt Ihrer Nationalitäten und Stilrichtungen. Informationen zu unseren Künstlern und Ihrer Vita finden Sie in unserem Kunstkatalog. All unsere zeitgenössischen Künstler sind alphabetisch sortiert. Stöbern Sie jetzt durch die Kunstausstellungen unserer Künstler und mieten oder kaufen Sie Bilder für Ihre Geschäftsbereiche. Mitarbeitern etwas Gutes tun Wenn Sie wechselnde Bilder mieten, fördern Sie nicht nur zeitgenössische Künstler. Gleichzeitig bringen sie Abwechslung in den Arbeitsalltag und steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Eine wertige und ansprechende Arbeitsplatzgestaltung ist heutzutage ein Muss. Bringen Sie mit immer neuer Originalkunst zeitgenössischer Künstler gute Laune und Inspiration ins Unternehmen. Experten und Wissenschaftler sind sich einig, Kunst im Unternehmen wirkt sich positiv auf unsere Leistung aus und reduziert Stress. Der regelmäßige Wechsel der Kunstwerke fördert die Neugier, sorgt für spannende Gespräche und lockert die Stimmung. Neugierige Menschen sind bewiesenermaßen intelligenter, engagierter und kreativer. Mit Kunst im spannenden Wechselkonzept wird Ihr Unternehmen spielerisch noch produktiver.

Claus Rudolph

fotografiert Illusionen, Traumwelten, die unerfüllte Sehnsüchte zeigen, vom prallen, üppigen Leben und vom Genuss, von Liebe, Sinnlichkeit und Leidenschaft. Die Dekadenz der Darstellung ist provokativ und läßt uns dadurch selbst das Häßliche noch schön erscheinen. Er zeigt uns aber auch die negativen Seiten des Lebens: Verlust, Tod und Trauer. Der bunten, schillernden Scheinwelt steht eine andere Welt gegenüber, in der immaterielle Werte im Vordergrund stehen. So stellt der Künstler zum Beispiel in seinem mythisch inspirierten Triptychon Lilywhite Lillith die prunkvolle Gesellschaft in Gegensatz zur der von Armut geprägten, geistig-ideellen Welt der Mönche, abgewandt vom Diesseits. Die Hauptfigur Lillith steht zwischen diesen Welten und verkörpert so gleichsam Licht- und Schatten. Das Thema des Weiblichen, der Frau, findet sich in immer neuen Variationen in den Arbeiten von Claus Rudolph: Der Künstler zeigt dem Betrachter neben der schönen, erotischen und verführerischen Seite auch die andere Seite des Weiblichen, die Schattenseite der Verführung, Manipulation und Intrige.
CLaus Rudolph

Wolfgang Pietrzok

Akt und Raum - Werkreihe der Quetschungen

Jahrgang 1949, Studium der Bildenden Künste an der Werkkunstschule Hannover (Prof. R.Girke) und an der HbK Kassel (Prof. F.Neusüss) von 1970-75. In seiner Arbeit knüpft Pietrzok einerseits an den ünstlerischen Aktionismus und seine Erfahrungen an der Kunstakademie Kassel, andererseits an das Konzept der Photo-Performance an. Hierbei erweist sich das Quadrat der Glasplatte als sein spezifisches Universum, in dem Körper auf einen schwarzen Abdruck reduziert oder wie im Krampf erstarrt erscheinen, wo sich aber auch Körperteile wie im Puzzle zu einem neuartigem Körperganzen zusammenfügen. Auf einer großen Glasscheibe, die mit blauer Farbe bedeckt ist, lässt er weibliche und männliche Modelle Posen einnehmen, die sich teilweise aus der Bewegung heraus ergeben, in seinen mehrteiligen Arbeiten jedoch Ergebnis einer exakten Planung sind.

Rüdiger Schestag

Wallpaper Projekt

Das Wallpaper Project ist eine Sammlung von Tapeten- und Menschen-Portraits. Sowohl Original- als auch Retro-Tapeten stehen im Mittelpunkt der Portrait-Serie des Künstlers und Photographen Rüdiger Schestag. Die Tapete erscheint in ihrer ursprünglichen Form als Wandkleid Wandschmuck. Stilvoll reduziert präsentiert Rüdiger Schestag das Innen der räumlichen Wohnkultur durch die einzelnen Jahrzehnte. Alte Muster, Farben, Stoffe und vieles mehr boomt wieder im Design von anno dazumal. Die „Retro-Welle“ begeistert vor allen Dingen junge Menschen. Schrill, bunt und frech – so muten viele der Tapetenmuster an. Im Gegensatz zur bekleideten Wand sind die davor portraitierten Frauen unbekleidet. Die Halbakte – mal bewusst, mal unbewusst in Szene gesetzt – stehen repräsentativ für die junge Generation. Sie läutet das Revival der poppig bunten Tapetenkultur ein und gerät durch die Retrospektive in wahre Verzückung. Die jungen Frauen, Profi-Models sowie Laien, erzeugen ein Spannungsfeld zwischen alter Tapete und Jugend. Von witzig und frech bis hin zu melancholisch, engelsgleich oder schockierend reicht die Portrait-Serie. Der Punk, das Hippie-Girl, der Barbie Verschnitt Frauen haben, wie die Tapeten, viele Gesichter …
zum Kunstraum Claus Rudolph zum Kunstraum Claus Rudolph zum Kunstraum Wolfgang Pietrzok zum Kunstraum Wolfgang Pietrzok zum Kunstraum Rüdiger Schestag zum Kunstraum Rüdiger Schestag GALERIE & FOTOWERKSTATT  Norbert Nieser    das lebendige Netzwerk für Fotografie im wilden Süden

Harald Glööckler

ist bekannt für strassbesetzte, glitzernde Kreationen und sein Markenzeichen, ein Kronenmotiv mit dem Schriftzug POMPÖÖS. Er ist Designer, Buchautor und Speaker. Und wie sich das für einen echten Vollblut- Künstler gehört, inzwischen obendrein als Maler und Skulpteur anerkannt und erfolgreich tätig. Neben seiner schillernden Persönlichkeit überzeugt der Ausnahmekünstler durch seine Lebensfreude, Tiefgang und große Nachdenklichkeit. Harald Glööckler ist ein Menschenfreund, setzt sich aktiv für den Naturschutz ein und unterstützt "PETA". Er sammelt und spendet auch seit vielen Jahren für Kinder in Not und macht auf Missstände aufmerksam. International renommierte Größen der Kunstszene beschreiben seine Kunst so: "Glööcklers Kunst schreit, sie will gesehen werden, sie ist leidenschaftlich und extravagant", lobt die Kunsthistorikerin Julia Pfeffer von der Universität Wien. Prof. Dr. Helge Bathelt vom Verein Bildender Kunst & Kultur in Deutschland geht sogar noch weiter: "Offensichtlich gehört Harald Glööckler in die Reihe der Warhols, Lichtensteins und Jeff Koons"
zum Kunstraum Harald Glööckler zum Kunstraum Harald Glööckler
Impressum | Datenschutz | AGB | Presse | Blog | Jobs & Karriere | Öffnungszeiten Copyright © 1998-2021 Fotowerkstatt & Galerie Norbert Nieser