Sollte diese Einladung nicht richtig angezeigt werden, klicken sie hier

 

 

   
  Einladung
  
zur Vernissage
  
Anne Schubert
Schönheit lauert überall

Einführung Jürgen Palmer

Samstag 29. April 2017 um 20 Uhr

 

 

   
   
     
 

Hinsehen, bewusst wahrnehmen, reflektieren, analytisch erkennen, Wichtiges selektieren, Wesentliches destillieren, markante Details extrahieren, nicht Bedeutsames eliminieren, Ausschnitte zum Ganzen zu erheben, ist seit jeher Ziel der darstellenden Kunst im allgemeinen, der Fotografie im besonderen.

Anne Schuberts Motive sind nicht außergewöhnlich oder selten, vielmehr wird der Betrachter mit Alltäglichem, mit Objekten aus der unmittelbaren Umgebung konfrontiert, wie zum Beispiel in der Serie "Flowers, Insects & Plates", in der Blumen Thema der fotografischen Arbeiten sind.

Aus einem dunklen Hintergrund heraustretend erhalten die einzelnen Blumen und Pflanzen die komplette Aufmerksamkeit des Betrachters. Die Farben und Formen erscheinen fast wie gemalt. Mit einem schnellen Blick lassen sich die Fotografien nicht erfassen, erst bei längerer Betrachtung wird man die vielen kleinen Details erkennen, die versteckten Insekten, die sich in den Blumen tummeln, auch mal ein kleiner Totenkopf aus Porzellan oder das Skelett einer Schlange. Gleichzeitig führen uns die leblosen Körper auch die Vergänglichkeit vor Augen und betonen so den Gegensatz zwischen einem immerwährendem Kommen und Gehen in der Natur und dem fotografischen Augenblick, dem Festhalten mit der Kamera.

Die Ausstellung, ein wahrer Rausch an Formen und Farben, ein sinnliches, fast barockes Fest für die Augen. Und eine Verneigung vor der Natur.

Die Künstlerin ist auf der stetigen Suche nach dem Wesentlichen, dem für unseren Gesichtsinn Reizvollen, das Lebensgefühl und die allgemeine Empfindungstiefe zu steigern vermag, nicht nur um der Fotos willen.

Anne Schubert ist seit 20 Jahren im Bereich der Werbefotografie tätig. Ihre Arbeiten wurden im Rahmen zahlreicher Ausstellungen präsentiert und in verschiedenen künstlerischen Editionen veröffentlicht.

 

 
     
    Öffnungszeiten der Galerie

Mittwoch bis Freitag       16 bis 18 Uhr
Samstag                          10 bis 13 Uhr

und nach Vereinbarung

Ausstellungsdauer  29. April bis 17. Juni 2017
 
 
     
   

Parkhinweis 

300 Meter von der Galerie entfernt
gibt es ein
günstiges Parkhaus - Nachttarif ab 19 Uhr 2 Euro

Adresse des Parkhauses ist die

Epplestraße 35
70597 Stuttgart Degerloch

 
     
    Fotowerkstatt & Galerie
Norbert Nieser


Große Falterstraße 31/3
70597 Stuttgart
  
Phone 0711 76 56 719

www.galerie-nieser.de
   
info@galerie-nieser.de
 
     
    Seit dem 1.März 2006 dürfen laut der neuen Gesetzeslage E-Mail-Zusendungen nur mit Einverständnis der Empfänger zugesendet werden. Falls Sie unsere Mails nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns bitte mit, das wir Sie aus unsren Einladungsverteilern löschen sollen.